8/25/2004

Filmclub Berlin-Baghdad

Die Deutsche Welle berichtet vom ersten Treffen des Filmclubs Berlin-Baghdad, der einen Austausch zwischen den beiden Filmländern und die Förderung der irakischen Filmkultur anstoßen will. In diesem Rahmen soll in Baghdad auch ein Filmarchiv aufgebaut werden, um filmhistorische Lücken - westliches Kino war unter Hussein kaum bis nicht geduldet - zu schließen. Hierfür bittet man um Spenden in Form von DVDs.

Weitere Artikel: Spiegel | AreaDVD

Offizielle Website des Clubs.

8/24/2004

Filme aus Südafrika

Im Rahmen des "Internationalen Forums des jungen Films" zeigte die Berlinale in diesem Jahr mit der Reihe "Project 10 - Real Stories from a free South-Africa" einige Dokumentarfilme südafrikanischer Filmemacher. In Zusammenarbeit mit den Freunden der deutschen Kinemathek ermöglicht die Bundeszentrale für politische Bildung nun eine bundesweite Auseinandersetzung mit den Filmen. Schulen und andere Bildungseinrichtungen können sich die Filme kostenlos auf englisch untertitelten DVDs entleihen. Man möchte, so die Bundeszentrale in ihrer Pressemitteilung, "alle Interessierten, speziell junge Menschen, dazu ein[laden], Afrika als einen Kontinent voller Vielfalt und Herausforderungen kennen zu lernen".