1/02/2006

After Dark - neues Festival für den phantastischen Film in Toronto

Für Oktober 2006 ist das erste After Dark Festival in Toronto/Kanada angekündigt. Ort des Geschehens wird das Bloor Cinema sein. Das Festival geht aus personellen Zusammenhängen des Blogs twitch hervor; eine Ankündigung findet sich am Ende dieser Jahresendliste. Eine eigene Website für das Festival ist ab Frühjahr zu erwarten, bis dahin sollte dieses Blog als Informationsquelle dienen.

1/01/2006

EXILED - Johnnie To dreht Sequel von THE MISSION

Image Hosted by ImageShack.us

Im November begann Hongkong-Regisseur Johnnie To in Macau mit den Dreharbeiten zu Exiled, dem Sequel seines gefeierten (wie umstrittenen...;-) ) The Mission. Mit dabei sind Richie Ren, Anthony Wong, Francis Ng, Nick Cheung, Roy Cheung, Lam Suet und Josie Ho - nahezu ausschließlich 'alte To-Garde' sozusagen. Produziert wird der Film von Milkway Image und Media Asia Films.

CRI fasst die Handlung zusammen:

Exiled is a story of two gunmen from Hong Kong who are sent to execute a renegade member trying to turn over a new leaf in Macau. They are thrown into a dilemma when two of their former comrades also show up, intent on thwarting their mission.

It turns out the five of them used to be buddies-under-fire in another mission years ago. When the mission appeared to be accomplished, one of them was discovered to have betrayed their boss and the others were asked to eliminate him. They let him escape in the end.

While the four former comrades are reminiscing and negotiating what to do with the buddy whose life they have spared once before, a fifth gunmen suddenly appears out of nowhere and takes the renegade out instead.

A final showdown ensues amongst the five gunmen.


Derweil ist Johnnie Tos Breaking News in Deutschland bei Kinowelt Home Entertainment auf DVD erschienen. Der Titel befindet sich derzeit noch im Verleihfenster und ist in Videotheken beziehbar; im Februar kommt der Film auch in den Handel.

Weiterhin macht To gerade mit Election von sich reden; die internationalen Reviews und Kritiken fallen weitgehend positiv aus. Eine deutsche Auswertung - man würde To auch gerne mal wieder im Kino sehen - steht zu abzuwarten.