6/9/2004

Thomson, Kael, Sontag

Auf nichts mehr, seinen Verstand zuletzt, nimmt David Thomson, einer der renommiertesten Filmkritiker der USA noch R├╝cksicht. Einen solch sexistischen Stuss, wie er ihn in seiner Kritik zu Craig Seligmans allgemein als etwas seltsames Unterfangen betrachtetem Buch "Sontag & Kael: Opposites Attract Me" zusammenschreibt, findet man selten. Im Atlantic Monthly zumal:

My Delta paperback of Against Interpretation (1966, and already then in its ninth printing!) has a knockout picture of Sontag on the back. It's a photo, by Harry Hess, of a seductive brunette who knows how not to notice the camera so that we have an open corridor straight into her dreamy eyes.

Das geht ein bisschen besser weiter, aber selbstverliebt bleibt es und substanzlos erst recht.

[via Greencine]

0 Comments:

Post a Comment

<< Home